Wie läuft eine Ballonfahrt ab?

Absolute Ruhe und eine einmalige Stimmung – Erleben Sie die Schönheit Sachsen-Anhalts von oben. Auf Ihrem persönlichen Logenplatz genießen Sie den einmaligen Reiz einer leichten Brise und dem magischen Licht drei Stunden vor Sonnenuntergang.

Wir schweben mit dem Wind

Wenn Sie einen Termin mit uns abgesprochen haben, treffen wir uns und suchen einen geeigneten Startplatz aus. Dort angekommen laden wir gemeinsam mit Ihnen den Ballon aus. Der Brenner wird auf den Korb montiert und anschließend wird die Hülle befestigt. Nachdem wir den Korb an unserem Fahrzeug gesichert haben, beginnen wir den Ballon mit kalter Luft zu füllen. Jetzt wird die Luft mit Hilfe des Brenners erwärmt, so dass sich der Ballon aufrichtet. Die Gäste steigen ein und die Fahrt kann beginnen. Circa 1 bis 1 1/2 Stunden später sucht der Pilot einen geeigneten Landeplatz.

Ein Höhepunkt – die Ballonfahrertaufe

Im Anschluss an die Ballonfahrt, erfolgt die lustige Ballonfahrertaufe! Gemäß der alten Tradition, erhält jeder Passagier nach der ersten Ballonfahrt einen Adelstitel, bestätigt durch eine Urkunde. In netter und entspannter Atmosphäre klingt dann bei einem Glas Sekt der exklusive Abend im Sonnenuntergang aus.